Kellenhusen kompakt

Kellenhusen ist ein Ostseeheilbad, das etwa 18 km nordöstlich von Neustadt in Holstein, knapp 16 km (je Luftlinie) südöstlich von Oldenburg in Holstein. Der Ort befindet sich dabei zwischen Wald und Ostsee an der Lübecker Bucht. Nachbarorte sind in unmittelbarer Nähe Grömitz und Dahme.

Entdecke an der sonnigen Ostseeküste Schleswig-Holsteins diesen hinreißenden Ort, in dem sich der Urlaub am Meer wie ein Besuch bei guten Freunden anfühlt. Ankommen und sofort wohlfühlen.

Einmal nur das tun, was man möchte. Entspannen bei beschaulicher Ruhe und familiärer Freundlichkeit. Und inmitten einer landschaftlichen Schönheit, die mit einem einmaligem Mix aus Wald, Wellen und Weite jeden Gast verzaubert.

Die Seebrücke von Kellenhusen ist stolze 305 Meter lang und ein imposanter Blickfang aus Stahl, Beton und Holz. Sie wurde am 8.6.2007 durch den Wirtschafts­minister des Landes Schleswig-Holstein, Herr Dietrich Austermann, und die Kellenhusener Bürger­meisterin Frau Ingelore Kohlert eingeweiht.

Drei begehbare Themeninseln machen die Seebrücke zu einer wahren Erlebnisbrücke:

 

Insel 1 - Sonnenbaden und Relaxen

Hotspot für Entspannung. Besonders lässig geht das in den fest installierten Hängematten mit Panorama-Meerblick. Wer zwischendurch Abkühlung braucht, benutzt die großzügig ins Wasser gleitende Treppenanlage)

 

Insel 2 - Badevergnügen

Was für ein Spaß, von den Kuben, Mauern und Brettern mit Hurra direkt ins Wasser zu springen!  Langsam ins Meer geht`s natürlich auch – über die gebogene Stahltreppe. Diese Insel hat zwei Ebenen, wobei die untere nur knapp über dem Meeresspiegel liegt.

Insel 3 - Brückenkopf mit Aussichtsplattform

Es gibt wohl keinen schöneren Blick aufs Meer als von der überdachten Aussichtsplattform. Und natürlich für See-Fahrer, denn vom Schiffsanleger starten Ausflüge z.B. nach Dahme und Fehmarn. Und weil man vom Brückenkopf aus so eine fantastische Sicht hat, haben genau hier auch die DLRG-Retter in der Saison einen Wachturm aufgestellt.

Der feine Sandstrand von Kellenhusen

Rund 2 km lang und bis zu 50 Meter breit ist der flach abfallende und feinsandige Strand in Kellenhusen.

 

Drei Hundestrände (zwei im Süden, einer im Norden) sowie ein Freistrandbereich jeweils am Nord- und Südstrand bieten den perfekten Platz für jeden Gast.

Man sucht sich einen Strandkorb direkt in der ersten Reihe zum Meer und genießt die Weite. Der Blick wandert hinüber zur Erlebnisbrücke – stolze 305 m lang, spannt sie sich wie ein Bogen über den Strand und über das Wasser. Bei den Kindern steht das bunte Tretboot mit Rutsche besonders hoch im Kurs. Wie beruhigend, dass in der Saison auch die DLRG ein geschultes Auge auf die Badesicherheit großer und kleiner Gäste hat. Am Sport-Strand findet man schnell heraus, welcher Fun- oder Trend-sportkurs einem persönlich liegt. Mit der Ostseecard sind die Kurse sogar kostenlos. „Strandentdecker“ widmen sich den Tieren, Pflanzen und Steinen der Ostsee.

 

  • Grey Facebook Icon
  • Grau Google+ Icon
  • Grey Twitter Icon
Folgen Sie uns!

© 2017 by Eckard Biskup